Gruppenleiterschulung 2013: Gut war’s!

Bei der Gruppenleiterschulung 2013 wurden 22 Jugendliche zu Gruppenleitern ausgebildet. Spielerisch und kreativ lernten sie die Aufgaben und Verantwortung eines Gruppenleiters kennen.

An den beiden Wochenenden nahmen Jugendliche aus Hinsbeck, Schwelm, Buer-Resse, Willich, Jülich, Odenkirchen und Grefrath teil. Die Teilnehmer beschäftigten sich, zusätzlich zu den Grundlagen der Gruppenarbeit, mit den Themen Finanzen, Versicherungen und Öffentlichekeitsarbeit.

Ein wichtiger Schwerpunkt der Gruppenleiterschulung ist der richtige Umgang mit den Kindern. Dazu gehört auch sich über den Jugendschutz, die gesetzlichen Vorlagen, die Aufsichtspflicht und das Kindeswohl zu informieren und ein angemessenes Verhalten zu erlernen. Die 22 Jugendlichen konnten nach Beendigung der Schulung die Selbstverpflichtungserklärung unterschreiben, die für die Arbeit als Gruppenleiter benötigt wird.

Neben den inhaltlichen Aspekten der Gruppenleiterschulung ist es wichtig, dass die Jugendlichen auch Spaß an der Vorbereitung ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit bekommen. Hierzu durften sie mehrere Spiele und Aktionen selber organisieren, planen und durchführen. Das Highlight für die Teilnehmer war, dass sie zum Abschluss gegen die Teamer antreten durften und ihre eigenen Ideen einbringen konnten.

Die Gruppenleiterschulung 2013 war sowohl für die Teilnehmer, als auch für die Teamer eine tolle Zeit. Wir wünschen den neuen Gruppenleiterinnen und Gruppenleitern alles Gute für die Zukunft und viel Spaß und Erfolg bei der Ausübung ihrer ehrenamtlichen Tätigkeiten.

Kommentar verfassen