Der lebendige Adventskalender

Jedes Jahr gibt es in den meisten Haushalten einen Adventskalender. Heutzutage ist das häufig ein Kalender mit Duftproben, Schmuck, Alkohol bei den Erwachsenen, und die Auswahl bei den Adventskalendern mit verschiedenen Spielzeugen wird auch jedes Jahr größer.

In der Gemeinde, St. Laurentius in Elmpt, haben gibt es seit einigen Jahren einen lebendigen Adventskalender, bei dem an den Adventstagen immer an einem anderen Haus gemeinsam ein Fenster geöffnet wird. Die Kolpingjugend von Elmpt hat in diesem Jahr das Fenster der Kolpingsfamilie mit vorbereitet. In der Gruppenstunde haben die Kinder und Jugendlichen die Entwicklung des Adventskalenders von den Anfängen bis heute besprochen und festgestellt, das man nicht immer den größten und teuersten Kalender haben muss, um sich auf das Weihnachtsfest und die Geburt Jesu vorzubereiten. Dabei ist Idee eines Rollenspiels entstanden und weiter entwickelt worden. Gemeinsam wurden dann die Elemente und Zahlen für die Fenster des Hauses vorbereitet und das Rollenspiel dann vor ca. 150 Gemeindemitgliedern am 01.12.2014 vorgeführt. Sechs Kinder haben dabei geholfen und hatten dabei viel Spaß.

Lebendiger Adventskalender 2014, Ablauf

Kommentar verfassen