Jugend-Ferienlager 2017 in Kroatien. Jetzt anmelden!

Lust auf Sonne, Meer und tolle Menschen? 

Vom Samstag, 13. August 2017 bis Freitag, 25. August 2017 wird das Ferienlager für Jugendliche auf die Insel Mali Losinj in Kroatien führen. Die Kolpingjugend Grefrath bietet Plätze für 30 Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren an. Nach Rücksprache können auch Jugendliche ab 15 mitfahren.
Ihr werdet spannende Menschen treffen, atemberaubende Landschaften, neue Städte und Kulturen sehen. Auf dem Programm stehen: Sommer, Strand und Meer, baden, faulenzen, sonnen, lesen, Beachvolleyball, Wasserschlachten, Sandburgen, Mountainbiking und natürlich Ausflüge in die kroatischen Städte und mindestens eine Bootstour. Der Campingplatz liegt schattig in einem Wald, das Meer mit dem traumhaften Strand direkt in Sichtweite vor dem Camp.

Neugierig geworden? Alle weiteren Informationen findet Ihr hier!

Von KoBie, vor

Noch nichts vor im Sommer?….

…wir haben da vielleicht etwas für euch.

Die BDKJ Bildungsstätte Rolleferberg veranstaltet zum ersten Mal ein Sommercamp für Jugendliche (13-16 Jahre) vom 6.-12.08.2016 mit gemeinsamen Unternehmungen, einem Ausflug zur Sommerbob-Bahn und coolen Workshops wie Schnitzen oder T-Shirt-Druck. Auf dem Programm stehen außerdem ein Food-Day und ein Gender-Day. Na, neugierig?! Teilnahmebeitrag 200€.

Programm, Übernachtung und Vollverpflegung in der Jugendbildungsstätte, Rollefbachweg 64, 52078 Aachen-Brand. Das Camp finden statt in Kooperation zwischen der Jugendbildungsstätte und Autdoor Aachen, Fachdienst für Menschen mit Autismus. Weitere Infos bei Fabiola Blum, 0241/9972899-15, Fabiola.Blum@rolleferberg.de und auf www.rolleferberg.de.

Für die Jugendlichen zwischen 16 und 18 Jahren haben wir eine noch erfreulichere Nachricht. Das Ferienlager der Kolpingjugend Grefrath hat noch Plätze frei.

Auf dem Programm stehen hier Sommer, Sonne, Strand und Meer, baden, faulenzen, sonnen, lesen, Beachvolleyball, Wasserschlachten, Sandburgen, Mountainbiking und natürlich Ausflüge nach Rom, Florenz und in andere italienische Städte… das Lager findet statt vom 10.-23.08.2016 in der Toskana. Weitere informationen wie auch die Möglichkeit zur Anmeldung erhaltet ihr hier.

Von KoBie, vor

Neue Kolpingjugend-Gruppe in Grefrath startet

Auf großes Interesse bei Kindern und Eltern stieß unsere Einladung zu einem Kennenlernen-Termin am Samstag, 30.05. Zwölf der aktuellen Kommunionkinder haben sich zu einer neuen Kolpingjugend-Gruppe zusammengeschlossen, wo gleichaltrige Mädchen und Jungen unter sich bleiben und machen können, was ihnen Spaß macht: Kochen und Backen, Fußball spielen, Basteln und Malen, Spielen, Tanzen, Kickern oder auch Billard spielen. Die Gruppe wird von Iris Siepen und Julia van Ameln geleitet.

Neben den Gruppenstunden, die in dieser Gruppe ca. alle drei Wochen stattfinden, sind besondere Highlights z.B. das Pfingstzeltlager, der Karnevalszug und der Jahresausflug. Aber auch das Kinder-Ferienlager steht bei den Kindern hoch im Kurs.

Noch mehr Info´s über die Grefrather Kolpingjugend findet Ihr hier:

www.kolping-grefrath.de

Rege Beteiligung bei der Diözesankonferenz 2015

Am Samstag, dem 21. März trafen sich alle Verantwortlichen und Delegierten aus den Kolpingjugenden in Grefrath.

Los ging es um 9:30 Uhr mit einem Stehkaffee. Zu Beginn der Sitzung durften wir erstmal nach draußen. Katha und Martin aus Kempen hatten sich ein kleines Spiel einfallen lassen, damit wir uns kennen lernen. Es wurden Fragen gestellt zu denen man sich zuordnen konnte. So hatten alle die Möglichkeit sich im lockeren Rahmen bekannt zu machen.

Moderiert wurde die Sitzung von Christian Kappenhagen. Vorsitzender der KF Grefrath und Ö-Team Mitarbeiter. Im Verlauf der Sitzung haben wir über den Rechenschaftsbericht gesprochen und viele verschiedene Aktivitäten der Diözesanebene (Männerwochenende, Zwischenfunken, Pfingstzeltlager, Just Female, usw.) vorgestellt.

Bei dem Punkt Wahlen wurde es spannend, da ALLE Wahlämter neu zu besetzen waren. Nach drei Personaldebatten, bei denen alle Gäste und beratende Mitglieder samt Kandidaten den Raum verlassen mussten, konnten bis auf ein Amt alle Positionen besetz werden.

Für die Diözesanleitung wurden als ehrenamtliche Leiter Angela Maurer, Stefanie Laskowski und Julia Klütsch gewählt. Dietmar Prielipp ergänzt die Diözesanleitung als Geistliche Leitung.

Für den DAK wurden, Miriam Bovelett, Ansgar Bloch, Barbara Maurer, Anna Kersten, Hannah Dames, Martin Sturm und Katharina Rebig ins Amt gewählt.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit euch.

Weiter ging es nach dem Mittagessen mit dem Studienteil zum Thema Jugendgemeinschaftsdienste und Internationale Partnerschaft. Simone Fuchs von den Jugendgemeinschaftsdiensten stellte uns die Arbeit in den Workcamps und den Einsätzen im Ausland als Freiwilliger vor. In Kleingruppen überlegten wir, welche Kriterien uns bei einer Partnerschaft zu einem anderen Land wichtig wären.

Weiter ging es auf der Diko mit den gestellten Anträgen. Es gab insgesamt 4 Anträge wobei ein Initiativ Antrag auf der Diko direkt gestellt wurde.

Zukünftig wird die die Diko immer am 2. Wochenende im März stattfinden, es sei denn dieser Termin liegt auf Palmsonntag. So ist eine bessere Planung vor Ort aber auch auf Diözesanebene möglich.

Außerdem wurde beantragt, dass er Erst- und Zweitversand zur Diko nur noch via Mail versendet wird. Es besteht die Möglichkeit, die Unterlagen auf Anfrage, in gedruckter Form zu erhalten.

Das Konzept der Gruppenleiterschulung wurde im vergangenden Jahr überarbeitet und konnte im neuen Coperate Designe verabschiedet werden.

Ein weiterer Antrag war die Gründung einer AG, welche sich mit einem Schwerpunktthema für das Jahr 2016 beschäftigen soll. Das Schwerpunktthema soll für die Kolpingjugenden vor Ort entsprechend aufgearbeitet werden. Ob es ein erneutes Verbandsspiel gibt oder andere Formen der inhaltlichen Auseinandersetzung geben wird ist der AG überlassen. Wer Interesse hat bei der AG mitzuarbeiten kann sich gerne an die DL oder das Jugendbüro wenden.

Nach dem Sitzungsteil gab es wie auf der Diko 2014 beantragt eine Austauschparty. Alle Gruppenleiter und Jugendlichen waren eingeladen zu kommen. Ein buntes Programm wurde geboten.

Einige feierten bis tief in die Nacht und genossen die entspannte Atmosphäre, die sich durch den gesamten Tag gezogen hatte. Wir haben uns sehr über die rege Teilnahme der aktiven Kolpingjugenden gefreut und schauen gespannt in die Zukunft.

Der Countdown läuft!!!

Dieses Wochenende finden gleich mehrere Großveranstaltungen der Kolpingjugend DV Aachen in Grefrath statt.

Den Auftakt macht am Samstag die Diözesankonferenz, bei der, neben Wahlen und einem sehr interessanten Studienteil, immer ein reger Austausch stattfindet. Dazu lädt auch die für den Abend geplante Party ein. Im Anschluss daran feiern wir am Sonntag mit unseren Kolpingjugenden den Abschluss des Verbandsspieles. Wir freuen uns auf einen tollen Tag mit viel Spaß und Action, an dem am Ende bei der Siegerehrung die erspielten Preise verliehen werden.

Von KoBie, vor

Einladung zur Diözesankonferenz 2015

Am Samstag dem 21.03. findet im Jugendheim in Grefrath die jährliche Diözesankonferenz der Kolpingjugend statt. Wir erwarten rund 40 Vertreter/innen der Kolpingjugenden aus dem gesamten Bistum Aachen. Starten werden wir um 9:30 Uhr mit einem Stehkaffee. Im Studienteil am Nachmittag erwarten wir zwei Referenten aus Köln vom Jugendgemeinschaftsdienst. Gemeinsam wollen wir über die Möglichkeiten der internationalen Begegnung ins Gespräch kommen.

Außerdem stehen mehrere Ämter der Diözesanleitung zur Wahl.

Im Anschluss an die Diko werden wir auch das Verbandsspiel abschließen und die wohlverdienten Preise verleihen. 

 

Jugend-Ferienlager 2015 in Italien

Lust auf Sonne, Italien und tolle Menschen? 

Vom 16.07. bis 28.07.2015 wird das Ferienlager für Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren angeboten, an die italienische Adria in die Nähe von Venedig führen und ca. 470 – 480 Euro kosten.

Wir werden spannende Menschen treffen, atemberaubende Landschaften, neue Städte und Kulturen. Auf dem Programm stehen: Sommer, Strand und Meer, baden, faulenzen, sonnen, lesen, Beachvolleyball, Wasserschlachten, Sandburgen, Mountainbiking und natürlich Ausflüge nach Venedig und andere italienische Städte…

Mehr Infos unter www.kolping-grefrath.de

Grefrather Glühweinaktion voller Erfolg

Seit nunmehr 15 Jahren stellen sich die Grefrather Kolpingjugend und Kolpingsfamilie beim St.-Martins-Zug auf den Marktplatz und beköstigen die Zuschauer mit allem, was das Herz begehrt: Glühwein (gerne auch mit “Schuss”), Kakao und Saft und natürlich Püfferchen. In diesem Jahr haben wir  ca. 500 Püfferchen verkauft, die natürlich alle von unseren Mitgliedern selbst gebacken wurden.

Hierbei waren auch unsere “Jungen Familien” wieder besonders aktiv, die in Vinkrath ein größeres Küchenspektakel veranstaltet haben. An der Glühwein-Front waren insbesondere die Leiterinnen der Kolpingjugend aktiv, die mit Einkauf, Aufbau, Verkauf und Abbau wirklich viel Arbeit gestemmt haben.

Und es hat sich wahrlich gelohnt: In Summe haben wir fast 800 Euro Gewinn erzielt, den wir nicht nur für unsere Kinder- und Jugendarbeit, sondern auch für die “Aktion Indien” und den Erhalt des Jugendheims verwenden werden.

Herzlichen Dank an alle Helfer, Püfferchenbäcker und unsere treuen und durstigen “Kunden”.  :-)

http://www.kolping-grefrath.de/gluehwein-und-puefferchenaktion-voller-erfolg/

Youthletter 04/2014

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde der Kolpingjugend, die Sommerferien sind vorbei und der Herbst steht vor der Tür. Viel ist passiert im Sommer: Die BDKJ-Diözesanversammlung hat eine Positionierung zur Befreiung der Freizeit beschlossen, über die ihr im Leitartikel lesen könnt.

Neben schönen Photos aus den Grefrather und Vorster Ferienlagern findet ihr auch einen Bericht und Photos über die Nacht der Jugend am 28. Juni 2014 in diesem Youthletter.

Nicht zu vergessen: Die Gruppenleiterschulung hat noch freie Plätze – also meldet Euch schnell an!
Viel Spaß beim Lesen!
Euer Jugendbüro

2014-04 Youthletter

Kolpinjugend Grefrath im Aqualand Köln

Am Samstag, 27. September 2014 sind wir mit einigen Gruppen der Kolpingjugend nach Köln ins Aqualand gefahren. Dort gab es ein riesiges Angebot, das uns allen viel Spaß gemacht hat: Vier große Rutschen, zwei Reifenrutschen, eine Warmwassergrotte, Whirlpools, der Strömungskanal, eine Riesen-Kletter-Krake und noch viel mehr. Mit den Leitern hatten wir viel Spaß und das Gruppenfoto vor dem Eingang ist auch klasse geworden.

http://www.kolping-grefrath.de/jahresausflug-ins-aqualand-koeln-war-ein-gelungener-tag/

Follow by Email
Facebook
Facebook
YouTube
Instagram