“Wir leben verantwortlich und handeln solidarisch”, so ist einer der 12 Leitsätze des Kolpingwerkes. Entsprechend diesem Leitsatz handelte nun auch die KF Hinsbeck, als ihr Vorsitzender Friedhelm Leuf dem 2. Vorsitzenden des Fördervereins Flüchtlingshilfe Nettetal, Ralf Schröder, einen Scheck über 250,- € überreichte. Dieses hatte die Kolpingsfamilie anlässlich des Jubiläumsfestes zum 60-jährigen Bestehen und aus dem von ihnen durchgeführten Verkauf der “Bunten  Menschen” und des Kolpinghonigs beim Weihnachtsbasar im kath. Jugendheim in  Hinsbeck an diesem Wochnende gesammelt. “Wir wollen uns solidarisch mit den Menschen zeigen, die ihre Heimat verloren haben und nun ein neues zu Hause suchen”, unterstrich Leuf das Engagement der Hinsbecker Kolpingsfamilie. Ralf Schröder bedankete sich bei Friedhelm Leuf und Dietmar Prielipp, dem geistlichen Leiter des Kolping Diözesanverbandes Aachen, der gerne nach Hinsbeck zur Übergabe der Spende gekommen war, für die Unterstützung.  


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Follow by Email
Facebook
Facebook
YouTube
Instagram