Pfingstzeltlager 2019 – Hakuna Matata

Das diesjährige Pfingstzeltlager bringt uns in die Steppe Afrikas: Unter dem Motto „Hakuna Matata“ lassen wir die Sorgen zu Hause und reisen in Kolpings Königsreich nach Afrika.

Wann: 7.-10. Juni 2019

Wo: Jugendzeltplatz Finkenheide

Den Flyer mit noch mehr Infos und der Anmeldung gibt’s hier.

Aus GL wird PreZeL-Team

Mit dem neuen Jahr nimmt die Vorbereitung des diesjährigen Pfingstzeltlagers immer mehr Formen an – die Mitarbeiter*innen und Gruppenleiter*innen sammeln erste Ideen, das Motto wird verraten…

Eine der spannendsten Veränderungen fand aber schon im letzten Jahr statt: Das neue PreZeL-Team (ehemals GL aka Gesamtleitung) hat sich zusammengefunden: Miriam Bovelett, Meike Kempkens und Conny Nachtigall machen weiter, neu dazu kommt Judith Bentzin aus der Kolpingjugend Elmpt. Sophia Schroers wurde 2018 aus der Gesamtleitung verabschiedet.

Pfingsten ab Gleis 9 ¾ – Kolping nimmt den Hogwarts-Express

Unter diesem Motto waren 130 Zauberschulkinder und 40 Lehrpersonen auf der Heide in Hinsbeck versammelt, um für ein Wochenende das Leben auf der Zauberschule Hogwarts zu genießen.
Die Zauberschulkinder lebten in verschiedenen Häusern und konnten über das ganze Wochenende Hauspunkte für gute Leistungen, wie z.B. gute Mitarbeit im Unterricht oder ein sauberer Zeltplatz, erwerben. Den Hauspokal gewann am Ende das Haus Ravenclaw.

Wie es sich für eine Zauberschule gehört, wurden über das Wochenende verteilt auch verschiedene Unterrichtsfächer angeboten. Das Angebot reichte von Verteidigung gegen die dunklen Künste, Muggelkunde, über Pflege magischer Geschöpfe bis hin zu Astronomie.

Natürlich kam auch Quidditch, der Volkssport der magischen Welt, nicht zu kurz. Am Montag traten hausübergreifende Teams in einem Turnier gegeneinander an. Leider war das Wochenende viel zu schnell vorbei, sodass hierbei kein Siegerteam mehr ermittelt werden konnte und alle Zauberschulkinder schon die Rückreise antreten mussten.

Youthletter 2/2018

Pünktlich zu Frühjahrsbeginn – jetzt muss nur noch wer dem Wetter Bescheid sagen – gibt es den aktuellen Youthlettern, voll mit Berichten und Hinweisen auf weitere, tolle Veranstaltungen.

Viel Spaß beim Lesen!

Pfingstzeltlager 2018 – Der Brief aus Hogwarts

Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei

Schulleiterrunde:

Miriam Bovelett, Sebastian Hückels,
Conny Nachtigall, Sophia Schroers
und Meike Kempkens
(Orden des Kolping, erster Klasse, ganz hohe Tiere)

 

Sehr geehrte*r Schüler*in!
Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei aufgenommen sind.
Beiliegend finden Sie eine Liste aller benötigten Ausrüstungsgegenstände.
Das Schuljahr beginnt am 18. Mai. Wir erwarten Ihre Eule mit ausgefüllter Anmeldung spätestens am 14. April
Wir freuen uns auf ein tolles Lager mit Ihnen, mit spannendem Unterricht und hoffentlich ganz viel Sonnenschein.

Die Schulleitung
Miri, Sebastian, Conny, Sophia und Meike

P.S.: Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen von uns oder Ihrem Gruppenleiter.

Infos zu Ort und Zeit: 18.-21.5.2018, Hinsbeck, Auf der Heide

KoBie auf großer Tour

Im Rahmen des Pfingstzeltlagers 2017 hat die AG Schwerpunkt ein Chaosspiel auf dem Zeltplatz veranstaltet.
In drei Altersgruppen haben die Teilnehmenden zu internationaler, ökologischer und sozialer Gerechtigkeit Zettel mit dazu passenden Begriffen gesucht und spannende Aufgaben gelöst, zum Beispiel geschätzt, wie viel Müll ein Mensch verursacht und überlegt, was Gerechtigkeit eigentlich ist. Was bei letzterem rausgekommen ist, werden wir nach und nach hier und auf facebook zeigen.

Mit dem Pfingstzeltlager ist auch der Startschuss für KoBie auf großer Tour gefallen, wo wir euch alle Aktionen von uns und unseren Kolpingjugenden zu „stark füreinander – fair miteinander“ vorstellen.

Meuterei auf der Kolping – wir kapern Pfingsten!

Pfingstzeltlager 2017

Du wolltest schon immer mal ein richtiger Pirat sein und spannende Abenteuer erleben? Dann komm mit uns ins Pfingstzeltlager!

Vom 02. Juni bis zum 05. Juni fahren wir wieder auf den Zeltplatz Finkenheide im Kreis Düren und freuen uns, wenn Du dabei bist. Wenn Du Dich anmelden möchtest, setze Dich mit Deinem Gruppenleiter vor Ort in Verbindung, falls es den nicht gibt, melde Dich im Jugendbüro!

Hier findest Du die Flyer:

Postkarte

Flyer

Pfingstzeltlager 2016

„Kolympia – dabei sein ist alles!“

Unter diesem Motto geht in diesem Jahr in das Pfingstzeltlager nach Rohren in der Eifel.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und ein spannendes Lager – die Anmeldung läuft! Bei Fragen meldet Euch gerne im Jugendbüro!

 

Den Anmeldeflyer findet Ihr hier:

2016-02-10 Flyer

Pfingsten 2015 – so war’s!

 

Dieses Jahr bedeutete „Wir fahren nach Pfingsten“ nicht wie in den letzten Jahren, dass es nach Rohren in der Eifel geht sondern nach Düren auf den Jugendzeltplatz Finkenheide. Dort stand ab dem 22.05 alles unter dem Motto „Frag doch mal die Maus“. Am Freitag Abend wurden die rund 130 Teilnehmer von Maus, Ente und Elefant im Lager willkommen geheißen und es ging los auf eine Nachtwanderung durch den dunklen Wald. Die Workshops in diesem Jahr haben sich mit vielen verschiedenen Fragestellungen beschäftigt. In 10 verschiedenen Workshops lernten die Kinder

 

  • Wo die Redewendung „Blau machen“ her kommt
  • Wie man schöne Mauslampen bastelt
  • Welche verschiedenen Arten von Booten es gibt
  • Wie man einen Stopmotion- Film erstellt
  • Wie der Honig in das Glas kommt
  • Einen Globus zu bauen und vieles zu den verschiedenen Ländern
  • Wie man aus alten Sachen etwas neues macht
  • Das Geheimrezept für Handcreme wieder zu entdecken
  • Wo das Schattenspiel herkommt
  • Wie Strom entsteht und man einen heißen Draht baut

 

Beim Spiel „Stärker als die Maus“ haben sich die Teilnehmer am Sonntag gegen das Mitarbeiter-Team durchgesetzt, sodass sie sich für abends eine halbe Stunde spätere Schlafenszeiten erspielen konnten. Am Lagerabend konnten die Kinder aus den verschiedenen Workshops bei „Frag doch mal die Maus“ durch das erworbene Wissen ihren Teams mit den Antworten nach vorne verhelfen. Die Stimmung in Team Maus, Elefant und Ente war großartig und am Ende konnten die Enten den Sieg davon tragen. Am Montag wurden im „Kinosaal“ bei Popcorn das Stück des Schattenspiele-Workshops und die Filme der Stopmotion-Gruppe gezeigt sowie ein Film der Mitarbeiter zum Pfingstzeltlager. Diese sind auch bald hier auf der Homepage zu finden.

Abflug ins Pfingstzeltlager

Am Freitag zwischen 15:00 und 17:00 Uhr darf eingeflogen werden!

Wir freuen uns euch auf dem Platz in Hürtgenwald bei Düren willkommen zu heißen.

Rund 110 Teilnehmer und Helfer werden unter dem Motto „Frag doch mal die Maus!…“ im jährlichen Pfingstzeltlager der Kolpingjugend ein Wochenende lang gemeinsam verbringen.

Motto für Pfingsten 2015!

Dieses Jahr steht das Pfingstzeltlager ganz unter dem Motto „Frag doch mal die Maus!“. Wir haben schon viele Ideen für Workshops und Co und freuen uns natürlich auf weitere von unseren fleißigen Mitarbeitern. Und keine Sorge, auch für die „Älteren“ wird was mit dabei sein!! 

Vielen Dank an unsere fleißigen Rater. Die beiden Gewinner bekommen eine großartige Überraschung im Lager! Wir hoffen ihr freut euch schon genau so auf das Lager wie wir!
Liebe Grüße eure Gesamtleitung 🙂

Garage Pfingsten

Chaos in Pfingstmaterial-Garage behoben

Im Anschluss an das Pfingstzeltlager-Mitarbeiter-Nachtreffen hat die Gesamtleitung am vergangenen Wochenende mit fleißiger Unterstützung einiger Mitarbeiter die Garage entrümpelt, gesäubert, sortiert und geordnet. Nächstes Jahr können wir das umfangreiche Material für das Pfingstzeltlager also schnell finden und direkt einpacken. Das Ergebnis kann sich doch wirklich sehen lassen, oder?!?

Pfingstzeltlager GL 2015

Die neue Pfingsten-Gesamtleitung startet durch!

An diesem Wochenende hat sich die neue Gesamtleitung (Christina, Barbara, Miriam und Conny) für das Pfingstzeltlager getroffen, um mit den ersten Planungen für Pfingsten 2015 zu starten. Das Motto für das neue Jahr ist beschlossen, wird aber strengstes geheim gehalten! Zu Beginn des neuen Jahres starten wir dann auf der Homepage und bei Facebook mit einem Rätsel. Wer es schafft, hier das Motto als erstes zu erraten, bekommt im Zeltlager ein super Preis von uns.

Die Mitarbeiter dürfen natürlich auch fleißig mit raten 😉

Pfingstzeltlager 2014 „Ritterspiele auf Burg Kolping“

Unter dem Motto „Ritterspiele auf Burg Kolping“ ging es auch dieses Jahr wieder mit rund 170 Leuten nach Monschau-Rohren in die Eifel. Um zusammen mit dem Gaukler und seiner kleinen Schwester das Lächeln von Prinzessin Sieglinde wieder zu finden und zu befreien, mussten wir den schwarzen Gruselwald durchqueren. Zur Vorbereitung ging es ins Trainingslager, indem wir alles lernten, was wir brauchten, um den Wald gemeinsam zu durchqueren. Zur Auswahl standen 12 verschiedene Workshops:

  • Töpfern,
  • Gaukler,
  • Ritterrüstung,
  • Seifen und Kräuter,
  • Mode und Schmuck,
  • Instrumente und Musik,
  • Papier und Stempel,
  • Essen und Brot backen,
  • königliche Berichterstatter,
  • Schlachtfeld,
  • Ritterschilde und
  • Alchemie.

Nach den Ritterturnieren, bei denen alle ihr Können unter Beweis stellen konnten und einem Rätsel, bei dem wir lernten, dass wenn man das Jahresmotto der Kolpingjugend: „Übe Dich auf gut Glück in Freundlichkeit und schaffe Gutes ohne tieferen Zweck!“ beherzigt, belohnt wird, ging es in den Wald. Dort lösten wir verschiedene Aufgaben und konnten sodas Lächeln der Prinzessin befreien.

Da der Gaukler durch die Belohnung des Königs nun ein reicher Mann und die Prinzessin so dankbar und glücklich darüber war, ihr Lachen zurückbekommen zu haben, wurde am Abend auf Burg Kolping bis tief in die Nacht Hochzeit gefeiert.

Sonniges Pfingstzeltlager in Mittelalter-Laune

Fast 200 Kinder, Jugendliche, Gruppenleiter und Mitarbeiter waren beim mittelalterliche Pfingstzeltlager „auf Burg Kolping“  dabei. Vier Tage voller Sonnenschein, die nur von einem kleinen Gewitter in der Nacht von Sonntag auf Montag und einem kurzen, aber heftigen Platzregen am Montag morgen unterbrochen wurden. (mehr …)

„Wir fahren nach Pfingsten…“

Kindermund tut Wahrheit kund und eigentlich ist es ja egal, dass wir auch in diesem Jahr wieder nach Monschau-Rohren fahren. Wichtig ist nur, dass „wieder Pfingstzeltlager ist“. In diesem Jahr wird sich alles um „Ritterspiele auf Burg Kolping“ drehen und die Mitarbeiter sind derzeit auf Hochtouren dabei, Aktionen, Mottolied und Spiele zu planen.
(mehr …)

40 Jahre Pfingstzeltlager – Das große Jubiläumsjahr

Unter dem Motto „40 Jahre Pfingstzeltlager – Der Kolpingzirkus lädt ein“ fuhren vom 17. bis zum 20. Mai 2013 über 130 Teilnehmer und gut 30 Mitarbeiter nach Monschau-Rohren in der Eifel. Dort erwartete uns am Freitagabend der Zirkusdirektor Roy und der Clown Peppo aus Las Vegas, die Zur Rettung ihres Zirkus dringend unsere Hilfe benötigten. Da die alten Zirkusmitarbeiter in die Jahre gekommen waren reichte das Programm nicht mehr aus um genügend Zuschauer zu begeistern. Um den Zirkus aus den roten Zahlen zu befreien waren wir alle gefordert. Nachdem wir abends im Wald waren um die Konkurrenten vom Horrorzirkus zu vertreiben startete am Samstagmorgen das große Trainingslager. In 10 verschiedenen Workshops wurden die große Jubiläumsshow am Sonntagabend vorbereitet und alle trainierten hart um ein perfektes Programm zu liefern. Zur Auswahl standen die Workshops:  Jonglage, Zirkusdirektoren, Clowns, Tiershow, Ballonkunst, Akrobatik, Tanzen, Kostüme, Zirkusreporter und Zauberei. Am Sonntag standen die Generalproben in den Workshops auf dem Programm und nach der Lagerolympiade machten sich alle bereit für die große Zirkusshow. Als kleine Überraschung  wurden vor Beginn der Vorstellung passend zum 40. Jubiläum des Lagers orange Kolping-Luftballons steigen gelassen. Der Teilnehmer dessen Luftballon am weitesten geflogen ist wird im nächsten Jahr die Fahrt in das Lager geschenkt bekommen. Bei der großen Zirkusshow zeigten alle Teilnehmer was sie gelernt hatten, zur Verpflegung gab es während des Programmes Zuckerwatte und Popcorn. Da wir am Montag mit dem Wetter nicht soviel Glück hatten fiel der Ausflug zur Bobbahn dieses Jahr leider sprichwörtlich ins Wasser. Nach einer Spiele- und Reflexionsrunde in den Workshops, der großen Verabschiedung und einem leckeren Mittagessen, wurden die Zelte abgebaut und die Heimreise angetreten. Es war wieder einmal ein supertolles Pfingszeltlager. Wir freuen uns alle schon auf das nächste Jahr und hoffen ihr seid wieder mit dabei!

Pfingstzeltlager 2012

Es war mal wieder Pfingsten. Wir hatten es wunderschön, weil wir mal wieder in Monschau-Rohren waren. Es war mal wieder großartig! In diesem Jahr haben wir mit einem Workshop von Hobby-Imker besonders viele Kinder glücklich gemacht. Wer erst Bienen anfassen kann ohne gestochen zu werden und anschließend sogar den leckersten und frischesten Honig der Welt direkt aus der Wabe schlecken kann, der hat einfach ein tolles Pfingstzeltlager erlebt. Aber schaut Euch die Bilder selber an:

 

Wenn ihr schon Lust auf Pfingsten im nächsten Jahr habt, meldet Euch bei uns 🙂

Follow by Email
Facebook
Facebook
YouTube
Instagram