Was ist die Diözesanleitung?

Die Diözesanleitung (kurz: DL) hat die Aufgabe, die Jugendarbeit vor Ort zu betreuen und Angebote auf Diözesanebene zu initiieren und zu verantworten. Außerdem koordiniert sie die Vorstellungen der Kolpingjugend mit den Erwachsenen und vertritt die Kolpingjugend auf Landes- und Bundesebene und im BDKJ. Sie trägt inhaltliche Verantwortung für Personal und Finanzen. Die DL ist also ein spannendes Aktivitätsfeld, bei dem junge Kolpinger*innen eine Menge bewegen, gestalten und lernen können.

Wer ist die Diözesanleitung?

Bis zu vier ehrenamtlichen Diözesanleiter*innen sowie die hauptamtliche geistliche Leitung werden von der Diözesankonferenz für jeweils drei Jahre gewählt. Außerdem gehören der DL noch die Jugendreferent*innen mit beratender Stimme an.

Ihr erreicht sie unter dl@kolping-ac.de.

Aktuell gehören Miriam Bovelett und Julia Klütsch zur ehrenamtlichen Diözesanleitung.
Ergänzt wird die DL von Dietmar Prielipp als geistlichem Leiter der Kolpingjugend.

Follow by Email
Facebook
Facebook
YouTube
Instagram